Welches Führungskräftetraining

Welches Führungskräftetraining passt zu mir?

Du willst als Führungskraft nicht den harten Weg gehen und nicht durch Fehler und Irrtum lernen – und du suchst ein passendes Führungskräftetraining.

Führungskräftetrainings und Seminare bieten viele an.
Du wirst wahrscheinlich schon einiges gesehen haben…

Die meisten Unternehmen versprechen das Gleiche – oder zumindest sehr Ähnliches.

Wie erkennst du also, welches Führungskräftetraining das beste ist für dich?
Worauf solltest du achten?

Zusammengefasst die 5 wesentlichen Punkte, auf die du bei deiner Auswahl eines Führungskräftetrainings bzw. einer Führungskräfteausbildung achten solltest:

        1. Die „Mache alles“ Anbieter
        2. Wie läuft das Training oder Seminar ab?
        3. Wer konkret ist der TrainerIn?
        4. Passt der Inhalt zu dir und deiner Situation?
        5. Kannst du es in der Praxis anwenden?

Wodurch unterscheidet sich dann die Qualität der unterschiedlichen Führungskräftetrainings? Und für welches Führungskräftetraining sollst du dich entscheiden? Bei den Anbietern sind große und bekannte Namen dabei – und vielleicht nicht so große und nicht so bekannte.

Wir haben uns natürlich auch die meisten Führungskräftetrainings angesehen.

Das sind die wesentlichen Kriterien, auf die du achten solltest:

1. Die „Mache alles“ Anbieter

Schau dir nicht nur das angebotene Seminar an, sondern auch, ob das nur ein „Teilangebot“ des Unternehmens ist, oder ob das eine Spezialisierung des Unternehmens ist.

Manche Unternehmen haben ein sehr breites Angebot von Seminaren und Trainings, oft sind es ähnliche Blöcke, die in deren unterschiedlichen Seminaren angeboten werden. Es geht nicht darum, möglichst viele Themen abzudecken (und damit viele Seminartage zusammenzubekommen).

Ein Führungskräfteseminar soll das beinhalten, was du gerade brauchst – also zielgerichtet sein, fokussiert auf deine aktuellen Aufgaben und Herausforderungen.

2. Wie läuft das Training oder Seminar ab?

Also welche Methode wird angewendet? Die „Standard“ Seminare dauern typischerweise 2-3 Tage:

Du sitzt im Seminarraum und bekommst Theorie vermittelt, die du dann sofort praktisch umsetzen sollst.
Das ist aus unserer Erfahrung schwierig und funktioniert nicht sehr gut.

Besser ist es, den theoretischen Teil vom praktischen zu trennen – und gesondert zu vermitteln – mit genügend zeitlichem Abstand zum Praxisteil.

So kannst du dir das neue Wissen vorher aneignen. Der praktische Teil hilft dann optimal bei der Umsetzung im Alltag. Durch diese Methode sparst du Zeit und verbringst nicht soviel Zeit im Seminarraum.

3. Wer sind die Trainer – was ist ihr Background?

Haben die Trainer praktische Management Erfahrung – können sie aus dem Nähkästchen plaudern? Kann er das auch, was er vermittelt – hat er das auch selbst angewendet.

Theoretisches Wissen alleine ohne praktische Erfahrung hilft dir im Alltag nicht weiter, du kannst genauso gut ein Buch lesen, das ist gut, aber nicht ausreichend.

Also was sind die praktischen Erfahrungen im Management und der Mitarbeiterführung?

4. Passt der Inhalt zu dir? Deckt er das ab, was du wirklich brauchst – nämlich jetzt?

Als Führungskraft und Leader hast du nie ausgelernt. Oft wird dir eine ganze Bandbreite von Wissen und Fähigkeiten vermittelt, und auch Dinge, die du aber vielleicht erst viel später brauchst und die dir in deiner jetzigen Situation nur wenig helfen.

5. Kannst du es danach in der Praxis anwenden?

Fließt auch praktische Erfahrungen mit ein, und ist es in der Praxis anwendbar?

Die Theorie ist wichtig und ist die Basis, sie sollte fundiert, am Punkt und aus der Praxis sein. Fokus sollte auf Anwendbarkeit im Alltag liegen.

Noch wichtiger ist, dass du das theoretisch gelernte auch im Alltag umsetzen kannst. Dazu ist es hilfreich, das Gelernte ausprobieren zu können, möglichst in einem geschützten Umfeld. So kannst du erfahren, was dir liegt, wo du dir leichttust, aber auch, was dir schwerfällt und wie du es besser machen kannst.

Wir haben diese wesentlichen 5 Punkte beherzigt und daraus „unser“ Leadership Bootcamp gemacht. Es ist optimiert, um schon von Anfang an erfolgreich zu sein.

Das Ergebnis: In nur 10h kommst die einen großen Schritt weiter

Dabei sind unser Wissen und die Erfahrung aus dem Alltag des Managements und der Psychologie in Unternehmen eingeflossen.
Wir geben nur das weiter, das wir auch selbst in der Praxis erfolgreich gemacht haben – Und was wirklich wichtig ist und vor allem: funktioniert.

Wenn du mehr darüber wissen willst, findest du hier mehr:
https://www.be-me.net/seminare/leadership-bootcamp/

Wenn du mehr über uns wissen willst, dann schau hier:
https://www.be-me.net/aboutbeme/

 

Alles gute bei deiner Suche!

Bettina und Peter

 

peter eibler
peter@be-me.net
Keine Kommentare vorhanden

Kommentar abschicken

eighteen − nine =

Erfahrungen & Bewertungen zu BeMe Academy